Betty

26 Jahre alt Vormals wunderschöne Prostituierte, heute eine gescheiterte Existenz am Ende

Description:
Bio:

Betty verbrachte ihr gesammtes Leben in Paxton. Sie wuch sohne irgendeine Art von bezugsperson auf und verdiente sich schon in jungen Jahren mit ihrem wunderschönen Körper ihr Geld als Prostituierte.

Im Alter von 19 wurde sie von einer Gruppe Jugendlicher auf der Suche nach ein wenig “Spaß” überfallen und brutal verstümmelt. Betty wurde in eine nicht lizensierte Straßenklinik gebracht, wo man wenig mehr tat, als ihr starke Schmerzmittel zu verabreichen. 2 Jahre später wurde Junk Ferrow ein (früherer Verehrer der nun als Cleaner in Paxton arbeitet) auf sie aufmerksam und versuchte sie sicher in einem Heim für ältere Mutanten unterzubringen. Betty lehnte seine Hilfe ab und bestreitet trotz ihrer schweren Entstellung im Gesicht noch immer ihren Lebensunterhalt dadurch, dass sie sich für den letzten Abschaum von Punktown prostituiert.

Sie versucht durch den Kontakt zu Mutanten, alten Menschen und Todkrranken genug Geld zu verdienen um sich weiterhin gepunschte Drogen zu kaufen, von denen sie stark abhängig ist. Um Geld zu sparen versucht sich Betty teilweise auch selber an der Herstellung der Betäubungs- und Schmerzmittel. Sie hat ihr momentanes Zuhause in einem alten Mietshaus nahe der verseuchten und kontaminierten Grundebene von Paxton nahe der Müllverbrenner bezogen indem sie alleine lebt.

Schon seit einiger Zeit hat sie niemand mehr gesehen…

Betty

Oasis Mikeman